Skip to content


Pico Bolivar/ Humboldt

Dauer: 4 Tage-3 Nächte/ 6 Tage-5 Nächte

Minimale Gruppengröße: 2 Personen

Die Erklimmung der 2 höchsten Gipfel Venezuelas( Pico Bolivar 5007m; Pico Humboldt 4942m) ist eine anstrengende Expedition die nur von aktiven und gut trainierten Personen durchgeführt werden sollte. Dieser Ausflug erfordert lange Wanderungen, Bergaufstieg und jahreszeitlich bedingt Eisklettern. Machen Sie sich keine Sorgen, es ist nicht notwendig Erfahrung zu haben, Sie sollten lediglich guter Gesundheit und Ausdauer sein. Sie können sich dafür entscheiden nur einen Gipfel oder beide in einer Tour zu machen.

Pico Bolívar: 6 Tage und 5 Nächte. Der Pico Bolivar ist technisch gesehen der schwierige Aufstieg der beiden, und in der Regenzeit relativ schwer zugänglich. Fragen Sie nach einem spezifischen Datum um sicher zu sein. Die Tour wird je nach ihren Wünschen und Dringlichkeiten organisiert, gestaltet sich aber generell folgendermaßen: Die Route besteht darin zuerst in der Gemeinde Los Nevados anzukommen. Von dort aus steigen wir im Mulli bis zur Höhe des Telefericos und Basis Camp des Pico Bolivars auf. Am darauf folgenden Tag wird der Gipfel des Pico Bolivars bestiegen und zum Basis Camp zurück gegangen. Die Rückkehr nach Merida erfolgt als Wanderung vorbei an der Laguna Verde, der Laguna Coromoto um dann in der Mucuy Alta anzukommen, wo ein Jeep auf Sie wartet um Sie zurück nach Merida zu bringen. Durchschnittlich laufen Sie etwa 5 Stunden täglich, ausgenommen die Aufstiege zu den Gipfeln. Diese Tour enthält eine Vielzahl einzigartiger Landschaften der Anden und die typische tektonische Blockstruktur welche durch Unterdruck getrennt wurde. Nebelwälder und unterschiedliche Klima erwarten Sie, von einer Höhe feuchter Nebelwälder, zu trockenen Höhenlagen, kargen Hochebenen(Paramos) bis zu den Schnee bzw. Gletscherbedeckten Gipfeln. Die Temperaturen sind sehr niedrig und die Vegetation öde, es dominiert fraglos der Frailejon(typische Pflanze des Paramos) und andere Kräuterarten. Oberhalb von 4800m befindet sich der ewige Schnee mit Temperaturen und 0°C und Wetterumschwung beispielsweise in Form von Schnee.

Pico Humboldt: 4 Tage und 3 Nächte. Dieser Gipfel ist weniger steil, weniger technisch und in kürzere Zeit zu erreichen als der Pico Bolivar. Wenn Sie sich das härtere Klima des Bolivars ersparen wollen, ist er eine gute Option. Die Route bringt Sie von Merida zur Mucuy(1800m) und von dort aus steigen Sie 2 Tage zu Fuß entlang der Laguna Coromoto und der Laguna Verde auf bis Sie zum Basis Camp des Pico Humboldt gelangen. Am dritten Tag erklimmen Sie den Gipfel und kehren dann zum Basis camp zurück um dann am vierten und letzen Tag denselben Weg zurück abzusteigen Richtung Merida. Ähnlich wie bei der Route des Pico Bolivar wandert man täglich etwa 5 Stunden, in denen man unterschiedliche Landschaften und Vegetationen beobachten kann. Wenn Sie es wünschen können wir Ihnen gegen Aufpreis narürlich einen Träger besorgen(Cherpa).

Pico Bolívar und Pico Humboldt: 7 Tage und 6 Nächte. Tun Sie es bezwingen Sie beide Gipfel!Folge derselben Route wie bei der Tour von 6 Tagen und 5 Nächten zum Pico Bolivar. Sie müssen lediglich einen Tag extra anhängen um den Gipfel des Pico Humboldts zu erzwingen.

Die Tour enthält:

  • Alle Mahlzeiten vom Miitagessen des ersten Tages bis zum Mittagessen des letzten Tages
  • Alle Getränke
  • Professionelle Guides
  • Transport von Merida bis nach Los Nevados und vom letzen Punkt der Wanderung zurück nach Merida Gesamte Ausrüstung die Sie brauchen könnten: Zelt, Kocher, Isomatte, Helm, Seile, etc..
  • Erlaubnis des Nationalparks

Sie sollten mitnehmen:

  • Ausreichend wetterfeste Bekleidung für die Berge.
  • Wanderstiefel.
  • Medikamente gegen Höhenkrankheit

FÜR WEITERE INFORMATIONEN ÜBER PREISE, REISEDATEN UND RESERVIERUNGEN KONTAKTIEREN SIE UNS BITTE UNTER:

website@posadayagrumo.com